Danke Dieselstandheizung

In der 2ten Septemberhälfte war Gianluca wieder einmal in Österreich unterwegs.

Als erstes ging´s an den Red Bull Ring nach Spielberg in der Steiermark. Hier war die DTM wieder zu Gast und dieses Event habe ich mir nicht entgehen lassen. Zum Glück hat sich die Rennstrecke wieder als positives Wetterloch entpuppt. Trotz schlechter Wettervorhersage hat sich an beiden Tagen der Frühnebel gelichtet und tagsüber gab es Sonnenschein. Nur Nachts gingen die Temperaturen stark nach unten. Bei 4° Außentemperatur war ich über die Standheizung wirklich sehr froh. Hier hat sich ein Feature von Karmann bewährt – die Standheizung von Gianluca funktioniert mit Diesel statt mit Gas – eine Spezialität, die verhindert, irgendwann mal ohne Gas für Warmwasser oder Kühlschrank zu sein und man kann heizen „auf Teufel komm´ raus“ …

Die letzte Septemberwoche war Gianluca wieder mit Mietern unterwegs. Ingrid und Franz fuhren zum Start an den Irrsee in Oberösterreich. Am Stausee Kaprun gab´s wieder mal was Neues für Gianluca … sein erster Kontakt mit Schnee. Die letzte Station war ein feiner Campingplatz am Wolfgangsee. Ingrid und Franz hatten echtes Glück: Die ganze Woche über gab´s warmes Herbstwetter und traumhafte Bedingungen, die beiden haben ihre Tage sehr genossen und sind heute gut gelaunt wieder zurück nach Wien gekommen … mit der Absicht auf Wiederholung!

Jetzt ruht sich Gianluca eine Woche am Parkplatz aus bevor es heuer zum letzten Mal auf Reisen geht … zum Surfen an die Südküste Spaniens.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere